Mal ganz was anderes vom Grill? Bei uns gabs am Wochenende eine süße Pizza direkt vom Grill, oder eigentlich müsste man sagen „aus“ dem Grill, denn wir haben wieder den Pizzaring aufgesetzt und mit dem Pizzaschuber die Pizzen rein und raus geschubst. 😉

Die süße Pizza ist eine leckere Alternative und bietet eine super Dessertidee. Der Teig lässt sich recht schnell zubereiten und ist nach einer kurzen Rastzeit startklar zum Belegen. Mit Beeren schmeckt der süßliche Teig dann sehr saftig.

Auf dem Pizzastein bei rund 220 Grad ist die süße Pizza nach 15 Minuten fertig und kann mit einem frischen Eis serviert werden! *mmmh*

Süße Pizza vom Grill
Süße Pizza vom Grill
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
Portionen Vorbereitung
2 Pizzen 10 Minuten
Kochzeit Wartezeit
15 Minuten 1 Stunde
Portionen Vorbereitung
2 Pizzen 10 Minuten
Kochzeit Wartezeit
15 Minuten 1 Stunde
Süße Pizza vom Grill
Süße Pizza vom Grill
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
Portionen Vorbereitung
2 Pizzen 10 Minuten
Kochzeit Wartezeit
15 Minuten 1 Stunde
Portionen Vorbereitung
2 Pizzen 10 Minuten
Kochzeit Wartezeit
15 Minuten 1 Stunde
Zutaten
  • 100 ml Milch
  • 15 gramm Hefe / Germ
  • 30 gramm Zucker
  • 1/2 TL Salz
  • 2 Stück Eier
  • 300 gramm Mehl
  • 50 gramm Butter
  • 400 gramm Beerenmix (tiefgekühlt oder frisch)
  • 2 Stück Kiwis (für die Deko)
  • 100 gramm weiße Kuvertüre (für die Deko)
  • 4 Stück Eigelb (für die Sabayon)
  • 60 gramm Zucker (für die Sabayon)
  • 4 EL Orangensaft (für die Sabayon)
Portionen: Pizzen
Anleitungen
  1. Um den Teig vorzubereiten, die Milch leicht erwärmen, den Germ/die Hefe hinzugeben. Das Mehl einreiben, Zucker, Salz und Eier hinzufügen und den Teig gut kneten. Zum Schluss die erwärmte Butter unterkneten und den Teig ruhen lassen. Wir haben den Teig rund 1h rasten lassen, und er ist wunderbar aufgegangen.
  2. Den Grill bereits vorbereiten und auf 220 Grad bringen. Bitte beachten, dass indirekt gegrillt wird!
  3. Den Teig nun in 2 Stücke teilen und auf 2 Pizzen ausrollen. Die Beeren auf den beiden Pizzen verteilen und im geschlossenen Grill ca 10 Minuten backen.
  4. Während die Pizza am Grill ist, kann die Sabayon vorbereitet werden, dazu alle Zutaten im heißen Wasserbad schaumig schlagen bis es eine feste Masse ist.
  5. Den Grill kurz öffnen, die Sabayon über die Pizza geben, die Kiwis dazu und nochmal für ein paar Minuten fertigbacken.
  6. Die fertigen Pizzen aus dem Grill holen und mit weißer Kuvertüre dekorieren. *mmmmh*
  7. Unser Tipp: Einen Kaffee dazu und eine Kugel Eis! 🙂