Schwein

Der Titel der Kategorie lässt unschwer erahnen – hier geht es um viele Schweinereien beim Grillen und BBQ. Wichtige Tipps und Tricks, sowie Schritt für Schritt- Anleitungen und leckere Rezepte vom Schwein. Schweinefleisch ist aufgrund des günstigeren Preises gegenüber Rindfleisch das beliebteste Fleisch zum Grillen. Zahlreiche Rezepte und Cuts zum Grillen und für BBQ bis hin zum ganzen Spanferkel stehen dabei zur Auswahl. Für Schweinefleisch erklären wir Euch in dieser Kategorie auch vieles über die unterschiedlichen Grillmethoden. Schweinefleisch ist zudem in der Zubereitung beim Grillen auch sehr gut für Anfänger geeignet.

Schweinefleisch grillen - Wichtige Tipps und tolle Rezepte!

Page 2 of 2 1 2

Die Grundlagen zum Schwein grillen

Um ein ganzes Schwein zu grillen, benötigt Ihr schon einen größeren Grill, ideal mit drehbarem Spieß. Natürlich schmeckt ein knuspriges Spanferkel vom Grill sehr lecker! Hauptsächlich sind es jedoch die Teilstücke vom Schwein, welche gerne zum Grillen genommen werden. Wir erklären Euch die möglichen Cuts vom Schwein und wie Ihr sie zubereiten könnt. Natürlich sind die Schweine auch ein wichtiger Bestandteil unserer Rezepte. Wie Ihr bestimmt schon am Blog gesehen habt, beschränken sich unsere zahlreichen Rezepte nicht nur auf das Grillen oder BBQ.

Je nach Grillmethode und Zubereitung, gibt es auch Geschmacksunterschiede. Von den Schweinen gibt es ebenfalls zahlreiche Rassen, welche sich in den Eigenschaften und Geschmack des Fleisches unterscheiden. Es ist auch nicht jede Schweinerasse ideal für das Grillen. Entsprechende Marinaden für Schweinefleisch findest du auch bei uns, damit beim Grillen alles perfekt wird. Bedenke jedoch immer, dass erfolgreiches Grillen schon mit dem Einkauf anfängt. Auch der Transport und die richtige Lagerung deines Schweinefleischs sollten richtig erfolgen. Wir erklären, wie auch dies am besten zu bewerkstelligen ist und woran Du überhaupt gutes Schweinefleisch zum Grillen erkennst.

Welche Fleischschnitte / Cuts vom Schwein gibt es?

Ein Schwein ist kein kleines Tier, weshalb es eine ganze Reihe von Cuts dazu gibt. Wir wollen die beliebtesten oder bekanntesten davon kurz vorstellen. Mehr Details zu den Cuts und der richtigen Grillmethode, werdet Ihr natürlich in einzelnen Beiträgen und Rezepten zum Grillen und BBQ hier vorfinden:

  • Schweinefilet (Tenderloin): Das Schweinefilet (auch als Lende, Schweinelende, Lendenbraten oder Lungenbraten bezeichnet), wird aus einem kaum beanspruchten Rückenteils des Schwein Dadurch ist es sehr feinfaserig, mager und unfassbar zart. Es gilt als begehrteste Teilstück vom Schwein und ist wohl auch das wertvollste. Schweinefilets können als besonders leckerer Braten oder auch als dünne Scheiben (Medaillons bzw. Nüsschen) gegrillt werden.
  • Schweinekrone (Frenched Racks): Der Rückenteil mit den einzelnen freigelegten Rippenknochen wird als Schweinekrone bezeichnet. Auf Grillpartys sind sie der Renner. Es lässt sich einfach auf dem Grill bei ca. 150°C grillen, bis die Kerntemperatur 63°C übersteigt. Vor dem Verzehr wie immer einige Minuten ruhen lassen.
  • Geheimes Filet (Secreto): Obwohl ja geheim, verraten wir es trotzdem. Das Secreto ist ein Muskelstück zwischen Rücken und Lendenspeck dem Rückenspeck. Es hat eine intensive Marmorierung, was das Secreto sehr aromatisch und saftig macht. Wir empfehlen es bis zu einer Kerntemperatur von 54°C bis 56°C zu grillen. Das geheime Filet ist besonders bei Gourmets des Grillens beliebt.
  • Schälrippchen (Spareribs): Geht es in den USA um BBQ, führt kein Weg an Spareribs vorbei. Zusammen mit Pulled Pork und Beef Brisket sind die Spareribs die Grundlage des amerikanischen BBQ (Die Holy Trinity- Heilige Dreifaltigkeit). Dazu gibt es so viel zu sagen (schreiben), dass wir Dir an dieser Stelle einfach unseren Rippchen-Guide nahelegen („Der ultimative Ribs Guide – Alles was du über Rippchen wissen musst“).

Es gibt noch viele weitere Cuts für Anfänger und Fortgeschrittene vom Schwein zum Grillen oder BBQ, wie zum Beispiel ein leckeres Cuscino. Du wirst sie im Laufe der Zeit alle bei uns auf aufgetischt.net finden können.

>