Unser Weber Smokey Mountain zählt mittlerweile seit 4 Jahren zu unseren Grill-Sportgeräten und lässt nur wenige Wünsche an einen Smoker offen. Im Laufe der Jahre und den vielen Anwendungen haben sich auch einige Ideen für Verbesserungen entwickelt. Mit diesen 12 Tuning Tipps für den Smokey Mountain macht ihr euren Watersmoker von Weber noch besser. Wer das ältere Modell des Smokey Mountain ohne Kabeldurchführung besitzt findet am Ende auch noch einen Bonustipp.

WSM Tuning #1: Cajun Bandit Ersatztüre

Ein Teil des Smokey Mountain, dass mir persönlich schon immer zu filigran war, ist die Türe zum Garraum und dem Kohlerost. Das Hitzeblech lässt sich leicht verbiegen und dichtet nicht ordentlich ab, wodurch beim BBQ mit Räucherholz auch immer etwas rauch seitlich und oberhalb des Deckels austritt.

Eine qualitativ gute Alternative ist die WSM Ersatztüre von Cajun Bandit, welche innerhalb der EU von German BBQ Steel bezogen werden kann. Die Ersatztüre ist auch glänzendem Edelstahl mit einer höheren Materalstärke als das Original Hitzeblech von Weber und macht einen deutlich stabileren Eindruck. Die Edelstahl-Ersatztüre ist kompatibel mit dem Original Weber Türgriff oder auch als Ready-to-Use-Set mit dem „Lift & Turn Latch“ von Cajun Bandit erhältlich.

Maße und Gewicht der Smokey Mountain Türe von Weber

  • Material: Aluminium
  • Dicke: ca. 1mm
  • Breite (Bogenmaß): ca. 365mm
  • Höhe: ca. 400mm
  • Gewicht: ca. 400gr

Maße und Gewicht der Cajun Bandit WSM Ersatztüre

  • Material: Rostfreier Stahl
  • Dicke: ca. 1,5mm
  • Breite (Bogenmaß): ca. 395mm
  • Höhe: ca. 400mm
  • Gewicht: ca. 1.400gr

Die Edelstahl Ersatztüre für den Weber Smokey Mountain wird mit einer Schutzfolie geliefert und der „Lift & Turn Latch“ ist bereits fertig vormontiert. Wenn man den Griff dreht schiebt sich der Riegel auf der Innenseite nach oben und durch das hinunter klappen des Griffs wird der Deckel an die Garkammer gepresst. Dadurch presst sich der Deckel sehr gut an den Garraum und verschließt sehr gut.

Auch die Edelstahloberfläche und hochwertige Haptik lassen den Smokey Mountain gleich viel besser aussehen. Nach den ersten Smoke-Durchgängen ist der Deckel auf der Innenseite aber auch schon genauso mit einer schwarzen Rauchschicht bedeckt, wie das ursprüngliche Hitzeblech. Einen einzigen  Nachteil, der mir bisher im Umgang mit der WSM Ersatztüre von Cajun Bandit aufgefallen ist, gibt es aber doch. Am unteren Ende hat die Türe von Weber links und rechts zwei kleine Laschen, wodurch die Türe im herunter geklappten Zustand waagrecht fixiert werden konnte. Die Cajun Bandit Ersatztüre für den Smokey Mountain hat diese Laschen nicht und muss komplett herausgenommen und abgestellt werden.

WSM Tuning #2: The Unknown BBQ „The Hanger“

Unser nächster Tuning Tipp für den Weber Smokey Mountain ist fast genau so einfach zu montieren wie die Ersatztüre. Wer sich schon immer gefragt hat wo er sein Thermometer oder die Grillzange beim Smokey Mountain hinhängen soll, für den ist dieser Tipp genau richtig. Es handelt sich um die Aufhängung vom 16-fachen Grand Champion Grill & BBQ Team „Unknown BBQ“.

„The Hanger“ entsteht in der Garage eines der Teammitglieder und wird aus massivem Edelstahl gefertigt. Die Aufhängung ist kompatibel mit dem Weber Smokey Mountain 47 und 57. Für die Montage benötigt man nur einen Schlitz-Schraubendreher und einen Gabelschlüssel. Damit wird „The Hanger“ in wenigen Minuten mit der vorhandenen Schraube für die Auflage des oberen Grillrosts befestigt.

Für die Montage wird einfach der obere Rost aus dem Smokey Mountain herausgenommen, und entweder die Schraube links oder rechts der Türe gelockert und herausgenommen. Ich habe mich für die rechte Seite entschieden, da dort auch die Durchführung für die Temperaturfühler sitzt. Nun wird „The Hanger“ über das mittlere Loch über dem Schraubenloch im WSM platziert und die Schraube wieder festgedreht.

„The Hanger“ sitzt stabil am oberen Rand der Garkammer und Grillbesteck und andere Grill Accessoires lassen sich damit gut aufhängen. Bei Grillbesteck mit einer längeren Leder-Lasche kann man das Besteck gut einhängen. Hat das Grillbesteck einen Alu-Bügel muss man es anders aufhängen, da dieser für die Höhe des Hangers zu gering dimensioniert sind.

Funkthermometer und andere Grill Accessoires haben nun Platz direkt am Smokey Mountain und können leicht angebracht werden. Einfach den Arm des Hangers ausklappen und alle benötigten Accessoires anhängen. Wird der BBQ-Hanger nicht benötigt, hält ein kleiner Magnet den klappbaren Arm sicher am Smoker.

WSM Tuning #3: The Unkown BBQ „The Hinge“

Tuning Tipp #3 kommt ebenfalls aus der Produktschmiede von Unknown BBQ und ist über German BBQ Steel in Europa erhältlich. „The Hinge“ ist ein massives Edelstahl-Scharnier mit einem edlen, mattglänzendes Oberflächenfinish. Mit dem Deckelscharnier lässt sich der unhandliche Deckel des Smokey Mountain einfach nach hinten wegklappen und arretiert.

„The Hinge“ für den Weber Smokey Mountain verfügt über eine Sperrfunktion, welche den Deckel in einer sicheren Position hält und nicht über den Balance-Punkt hinaus öffnen lässt. Damit ist die Stabilität und Standfestigkeit des Smokers bei geöffnetem Deckel nicht gefährdet. Das Deckelscharnier verfügt in dieser Position über eine Einrastfunktion, mit deren Hilfe der Deckel in dieser Position fixiert ist. Erst durch ein leichtes Anheben wird die Arretierung gelöst und der Deckel kann wieder geschlossen werden.

Trotzdem ist schon bei der Montage von „The Hinge“ ein sehr wichtiger Punkt zu beachten, um mit dem Wassersmoker sicher arbeiten zu können. Das Edelstahl-Scharnier muss unbedingt über einem der Standfüße des Unterteils montiert werden, da sonst die Garkammer bei geöffnetem Deckel kippen kann.

„The Hinge ist ein massives Edelstahl-Scharnier mit einem Schnellverschluss-Splint, der den Deckel von der Garkammer unkompliziert und schnell voneinander trennen lässt.

Das Scharnier wird direkt im Falz anliegend am Deckel montiert. Für die Platzierung stelle dir die Garkammer so auf den Unterteil, wie du sie dann auch im Echtbetrieb darauf sitzen hast. Bei mir ist ein Standfuß des Unterteils genau mittig von der Türe der Garkammer. Damit ergibt sich automatisch, dass die anderen beiden Standfüße entweder links oder rechts hinten sind. „The Hinge“ wird damit mit einem Winkel von 120 Grad nach links oder rechts wegklappbar montiert.

Vor der Montage habe ich mir einige Tipps geholt wie man porzellanemaillierten Stahl richtig bohrt und was man dafür alles benötigt. Von langsam bis zu einer hohen Drehzahl, Email vorher Abschleifen, von innen oder von außen borgen war im Prinzip jede mögliche Variante dabei. Nachdem ich viele unterschiedliche Meinungen eingeholt habe, war es am Ende doch einfacher als gedacht.

Porzellanemaillierten Stahl richtig bohren

Ich habe die Stelle für die Platzierung von „The Hinge“ mit einem Bleistift angezeichnet und anschließend großzügig mit Klebeband angeklebt. Nun die Bohrungen angezeichnet und mit hoher Drehzahl langsam und mit wenig Druck durchgebohrt, damit das Emaille nicht absplittert. Danach das Klebeband vorsichtig abziehen, das Bohrloch entgraten und mit Ofenlack lackieren, damit der blanke Stahl wieder vor Rost geschützt ist. Fertig!

Das montierte Deckel-Scharnier für den Smokey Mountain ist nicht nur praktisch, sondern passt auch optisch sehr gut zum Edelstahl Deckel von Cajun Bandit.

Im geöffneten Zustand wird der Deckel nach links hinten geklappt und man kommt sehr gut an beide Grillroste um zum Beispiel das Pulled Pork zu moppen oder die Spareribs mit Finishing Sauce einzustreichen. Einen Haken hat „The Hinge“ jedoch. Wenn der Smoker kein Grillgut auf dem Rost oder Wasser in der Auffangschale hat und man den Deckel aus der Arretierung des Scharniers hebt, kann es leicht passieren, dass der Garraum kippt. Eine Lösung dafür gibt es in Form des Wheel & Lock Kits von Cajun Bandit.

Hier sieht man den Deckel im arretierten Zustand mit dem Schnellverschluss-Splint um den Deckel vom Kessel zu trennen und separat zu transportieren. Ein kleiner Nachteil von „The Hinge“ ist, dass durch das herausragende Scharnier die normale Weber Premium Abdeckhaube nicht mehr über den Smokey Mountain gestülpt werden kann. Zumindest nicht ohne eine Anpassung der Nähte.

WSM Tuning #4: Fahrbares Gestellt für den Smokey Mountain

Eines der ersten Tunings am meinem Smokey Mountain war ein fahrbares Gestell. Mit seinen knapp 30 Kilogramm und der wuchtigen Erscheinung ist der WSM 57 nicht leicht zu bewegen. Also musste eine Lösung dafür her. Vor vier Jahren habe ich mir aus einer Tischplatte ein fahrbares Gestell für den Smokey Mountain gebastelt. Drei Jahre lang hat es zuverlässig seine Dienste getan, aber nun merkt man ihm auch die Witterung an. Es muss also eine neue Lösung her.

Zuerst dachte ich an eine Riffelblech-Platte mit Rädern und einer Befestigung nach unten. Nun habe ich aber auch die neueste Entwicklung von Cajun Bandit entdeckt. Es handelt sich dabei um das Wheel & Cylinder Lock Kit. Damit bekommt man für die Standfüße seines Smokey Mountain drei arretierbare, gummierte Räder und zusätzlich gummierte Verbindungsklammern. Diese Verbindungsklammern verhindern das versehentliche trennen des Unterteils von der Grillkammer bei schlechtem Untergrund. Außerdem ist es gleichzeitig auch eine Lösung für das Kippen des Kessels, wenn man die Arretierung des Deckelscharniers löst.

Durch die clevere Konzeption des Wheel and Cylinder Lock Kits ist die Montage überaus einfach. Es muss kein Loch in die Emaille des Smokers gebohrt werden. Durch die spezielle Konstruktion der Brackets ist nur ein zusätzliches Bohrloch pro Standfuß notwendig, welches durch den komplett aus rostfreiem Edelstahl bestehenden Standfuß gebohrt wird.

WSM Tuning #5: Räucheraufsatz für den Smokey Mountain

Der Räucheraufsatz ist für mich eines der genialsten Tuning / Zubehörteile überhaupt. Das Gestell besteht aus dem Räucheraufsatz, acht Fischhaken und 3 Haltevorrichtungen. Bestellt man sich noch ein paar Fleischhaken dazu hat man für den Smokey Mountain die perfekte Erweiterungen für einen vertikalen Smoker für Fisch, Fleisch, Geflügel und Käse. Der Räucheraufsatz gibt nach oben hin noch etwas Platz und wenn man die beiden Grillroste aus dem Garraum nimmt hat man so Platz für ca. 45 Zentimeter lange Fische oder Fleisch Stücke.

Weber 7473 Original Räucheraufsatz für Schmoker 57 cm*
  • Für Smokey Mountain Cooker 57 cm.^Set mit Gestell, 8 Fischhaken sowie 3 Haltevorrichtungen.^Aus Edelstahl.

WSM Tuning #6: Kalträuchereinheit

Die Kalträuchereinheit gibt es seit diesem Jahr als Zubehör für den Smokey Mountain und ist eine praktische Schnecke mit einem Durchmesser von 20 Zentimetern zum Kalträuchern von Fisch, Fleisch, Geflügel und Anderem auf dem Smokey Mountain. Die Schnecke kann mit Räuchermehl oder Räucherspänen gefüllt werden und hält ca. 8 bis 10 Stunden an für einen Räucherdurchgang an.

Jaeger-Spar-Brand aus Edelstahl V2A, bis 20 Std. Kaltrauch, Kaltraucherzeuger, Cold Smoke Generator, Food Smoker, Meat Smoker, für Grills, BBQ, Räucheröfen, **Made in Germany ***
  • Deutsches Markenfabrikat, Lieferung erfolgt incl. ausführlicher deutscher Anleitung mit Rezepten !
  • Geringes Gewicht, geringste Kondenswasserbildung, geringste Lufterwärmung !
  • Mit nur ca 85g Räuchermehl ca. 14-20 Stunden Kaltrauch
  • Einsatz auch im Gasgrill, Holzkohlegrill, Smoker, BBQ, ...........

WSM Tuning #7: BBQ Guru Zuluftsteuerung

Der Weber Smokey Mountain Tuning Tipp #7 ist für alle etwas, die gerne eine zuverlässige Temperatursteuerung haben wollen. Die BBQ Guru Produkte sind das Temperatursteuerungssystem der BBQ Pitmaster und nur bei KCBS Bewerben zugelassen. Damit werden über entsprechende Adapter Lüfter an den WSM unten bei der Zuluftregelung angeschlossen und die Temperatur über einen elektronischen Controller gesteuert.

BBQ Guru Cyber Q Cloud WSM Set*
  • BBQ Guru CyberQ Cloud WSM Set

WSM Tuning #8: The Pellet Pro Pellet Smoker Aufsatz

Erst letzte Woche habe ich den Pellet Smoker Anbau für den Smokey Mountain von The Pellet Pro entdeckt. Der Pellet Hopper kann auf Anfrage auch mit einem Aufsatz für den WSM ausgeliefert werden und man kann den Wassersmoker so auch zu einem Pellet Smoker umbauen. Derzeit gibt es dafür jedoch nur den US Shop und keinen europäischen Zentralverkäufer.

WSM Tuning #9: Drehspieß für den WSM 57

Der Weber Drehspieß ist eigentlich ein Zubehör für den Kugelgrill. Das Set besteht aus einem Erweiterungsring für die Garkammer, einem Spieß, Fleischgabeln und einem Motor mit 220V Wandler. Da der Erweiterungsring für Kugelgrills mit 57cm ausgerichtet ist und auch die Garkammer des Smokey Mountain 57cm hat, kann man den Ring auch für das Smoken von Huhn, Truthahn, Schweinebraten, Stelzen oder anderem Grillgut verwenden.

Weber 7494 Original Drehspiess BBQ 57 cm*
  • Mit elektrischem Motor ( 220V) für gleichmäßiges Drehen des Grillguts.^. Für Holzkohlegrills mit 57 cm geeignet.^Allround Talent zur Verwendung mit allem was Sie sich vorstellen können.

WSM Tuning #10: Grillbesteck-Halter für den WSM

Der Grillbesteck-Halter ist ein Klassiker beim Grillzubehör. Vor allem weil der Smokey Mountain sonst keine Möglichkeit bietet seine Grillzange und Reinigungsbürste abzulegen.

Weber 7401 Besteckhalter*
  • Halterung aus Edelstahl
  • Robustes Zubehör vom Grill-Profi Weber
  • Ideal für die Weber Kugelgrill-Serie

WSM Tuning #11: Weber Premium Abdeckhaube

Die Weber Premium Abdeckhaube wird standardmäßig mit dem Smokey Mountain mitgeliefert und leistet wunderbare Dienste. Wenn man den Smoker längere Zeit, also ein paar Tage oder so ;), nicht benutzt dann schützt man damit zumindest das Gerät vor Staub. Nach mittlerweile vier Jahren im Härtetest bei jeglicher Witterung zeigen sich bei unserer Abdeckhabe die ersten Risse und ein Ersatz wird wohl bald fällig werden.

Weber 7143 Luxus Abdeckhaube 57 cm*
  • Die Abdeckhaube aus dickem, schwarzem Vinyl ist besonders widerstandsfähig und schützt Ihren Grill vor Schmutz und Witterungseinflüssen^Die Pflege Ihres Grills wird somit noch einfacher^Wenn keine überdachte Abstellmöglichkeit vorhanden ist, macht eine Abdeckhaube wirklich Sinn

WSM Tuning #12: Weber Warmhalterost

Obwohl der Smokey Mountain Cooker ohnehin mit zwei Grillrost-Ebenen ausgestattet ist und reichlich Platz für das Grillgut bietet ist eine Garraum-Erweiterung immer eine gute Sache. Immer! Dafür bietet sich natürlich der Warmhalterost an und kann auf dem unteren und oberen Grillrost zum Aufstocken der verwendbaren Grillfläche verwendet werden.

Weber 203200 Warmhalterost (nur für 57cm)*
  • ideal für alle Weber-Grills mit 57 cm Durchmesser

Bonustipp: Kabeldurchführung für ältere WSM Modelle

Bei unserem Modell gibt es bereits eine Durchführung für die Temperaturfühler der Thermometer. Ältere Smokey Mountain Modelle haben diese Durchführung noch nicht und die Kabel werden entweder durch den Lüftungsschlitz im Deckel oder zwischen Mittelteil und Deckel geführt. Beides keine praktischen Lösungen. Daher gibt es hier den Bonustipp zur Anleitung von Chilis-grillen.de wie man mit einer Bohrung und M10 Mutter diese Durchführung nachträglich in ein älteres Smokey Mountain Modell anbringt.

Du hast noch weitere Smokey Mountain Tuning Tipps? Dann lasse es uns wissen und hinterlasse uns einen Kommentar mit deinem Eigenbau, WSM Tuning oder Erweiterungen für deinen Wassersmoker!

*Dieser Beitrag ist mit freundlicher Unterstützung von German BBQ Steel entstanden.