Ein fruchtiger Rotkrautsalat mit Cranberries als perfekte Beilage fürs nächste BBQ. 😉 Denkt man jetzt an einen klassischen Krautsalat, hat man in erster Linie ein Weißkraut im Kopf. Der fruchtige Rotkrautsalat bringt hier allerdings nicht nur Farbe auf den Teller sondern auch einen wahnsinnig tollen Geschmack!

Team Rotkraut oder Team Rotkohl?

Während wir hier ständig von Rotkraut sprechen – kennt man es ihn Deutschland als Rotkohl bzw. das Weißkraut unter Weißkohl. Nur damit wir hier mal vorab die Hauptzutat geklärt haben. 😉 Die ganze Krautsalatgeschichte geht aber wieder mal zu ihren amerikanischen Wurzeln zurück. Dort ist der typische „Cole Slaw“ also der klassische Krautsalat ein Must have unter den BBQ Beilagen. Krautsalat wird dort zu Pulled Pork, Brisket oder auch zu den Spare Ribs serviert. Unser typisches Cole Slaw Rezept findest du ebenfalls bereits am Blog -> Hier gehts zum Klassiker mit Weißkraut

Rotkraut in gekochter Version kennt man hauptsächlich aus der Beilagenecke zu Wildgerichten oder Rindfleisch. Im rohen Zustand haben wir nun einen „Red Cabbage Slaw“ zubereitet und diesen ebenfalls der Tradition wegen zu Rindfleisch serviert. Allerdings hat das Rindfleisch vorab 12 Stunden im Smoker verbracht bevor es als Pulled beef im Burger serviert wurde. 😉 Doch das ist eine andere Geschichte. *zwinker*

Fruchtiger Rotkrautsalat – unbedingt einen Versuch wert

Die Zutatenliste vom Red Cabbage Slaw scheinen am ersten Blick vielleicht etwas ungewöhnlich, aber der cremige Krautsalat sorgt für eine Geschmacksexplosion und schmeckt wirklich lecker. Unbedingt einfach mal probieren! *mmmmh* Der fruchtige Rotkrautsalat schmeckt auch sehr erfrischend und lässt sich auch super zu Kotlett oder natürlich auch einfach als Teil einer Salatplatte servieren!

Fruchtiger Rotkrautsalat mit Cranberries
Fruchtiger Rotkrautsalat mit Cranberries
Stimmen: 1
Bewertung: 5
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
Fruchtiger Rotkrautsalat mit Cranberries
Fruchtiger Rotkrautsalat mit Cranberries
Stimmen: 1
Bewertung: 5
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
Zutaten
  • 1 Stück Rotkraut
  • 1 Stück Zwiebel
  • 4-5 Stück Karotten
  • 150 gramm Sauerrahm
  • 50 gramm Cranberries
  • 1 EL Zitronensaft
  • 3 EL rote Marmelade (Ribisel, Johannisbeere,...)
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Pfeffer
Portionen:
Anleitungen
  1. Zuerst das Rotkraut in grobe Stücke schneiden um dieses in der Küchenmaschine grob zu raspeln. Wir haben hier den Scheibeneinsatz unserer Kenwood gewählt.
  2. Die Karotten schälen und ebenfalls raspeln.
  3. Für die Marinade nun den Sauerrahm, die Marmelade , etwas Zitronensaft mit Salz und etwas Pfeffer vermengen.
  4. Den Zwiebel fein schneiden und gemeinsam mit den Cranberries und der Marinade mit dem Rotkraut und den Karotten gut vermischen.
  5. Den Salat nun kühl lagern und gut ziehen lassen. Unser Tipp: Wir haben ihn rund 2h im Kühlschrank rasten lassen.
  6. Den Salat nun entweder als Beilage zum Essen servieren oder direkt in einen Burger hinzugeben.
  7. Guten Appetit!