Darfs ein Stückchen Mohn-Topfen Kuchen mit fruchtiger Füllung sein?
Wenns draußen kälter wird heizen wir das Backrohr doch gleich wieder viel lieber ein. 🙂 Diesen Sommer blieb die Küche aufgrund der heißen Temperaturen ja des öfteren kalt. Nun kommt das heimelige Gefühl wieder zurück und man hat wieder richtig Lust aufs Backen. Zur Freude unserer kleinenTochter, denn dann kann man ja wieder fleißig mithelfen, und wer ist den bei leckerem Kuchen nicht gern dabei? Obwohl sie ja noch keine 4 Jahre ist, gibt es immer jede Menge für sie zu tun und so klappts auch mit der Motivation bzw. dem Interesse am Lernen.

Wir lieben unsere Mohn-Topfen Kuchen Versionen

Mohnkuchen ist bei uns allen sehr beliebt, meist kommt der Topfen aber oben auf die Mohnmasse drauf. Gerade zu Festen muss eine Mohn-Topfen Himbeertorte immer mit dabei sein. Egal ob als Torte oder als kleine Törtchen serviert. Das Rezept zur Mohn-Topfen-Torte gibts hier. -> zum Tortenrezept Diesmal gehts aber ganz nach dem Motto „Mittendrin statt nur dabei“ und so haben wir ihn einfach in die Mitte gepackt und dann gleich noch mit vielen fruchtigen Cranberries bestückt. <3

Ein einfaches gelingsicheres Rezept welches geschmacklich sehr viel hergibt. Die Cranberries verleihen dem Ganzen dann noch einen fruchtigen, süßlichen Geschmack und könen aber auch gerne gegen andere Beeren etc. ausgetauscht werden.
Cranberries sind bei uns jedoch stänig lagernd da wir sie beim täglichen Frühstücksmüsli oder Smoothie immer dabei haben. Klappt aber natürlich auch mit Ribisel, Heidelbeeren und Co.

Die Mischung Mohn & Topfen & Frucht ist einfach genial! 🙂

 

Mohn-Topfen Kuchen mit fruchtiger Füllung
Mohn-Topfen Kuchen mit fruchtiger Füllung
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
Mohn-Topfen Kuchen mit fruchtiger Füllung
Mohn-Topfen Kuchen mit fruchtiger Füllung
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
Zutaten
Mohnmasse
  • 5 Stück Eidotter bitte trennen 😉
  • 200 gramm brauner Zucker
  • 1/8 Liter Wasser
  • 1/8 Liter Öl
  • 5 Stück Eiklar für den Schnee
  • 150 gramm Mehl
  • 200 gramm Mohn
  • 1/2 Pkg Backpulver
Topfenfüllung
  • 50 gramm Butter
  • 50 gramm brauner Zucker
  • 1 Pkg Topfen
  • 2 Stück Eidotter bitte wieder trennen 😉
  • 2 Stück Eiklar für den Schnee
  • 1 Pkg Vanillezucker
  • 1/2 Pkg Vanillepudding
fruchtiger Anteil
  • 1 handvoll Cranberries
fürs Blech vorbereiten
  • 1 TL Öl oder Butter
  • 1 Prise Semmelbrösel
Portionen:
Anleitungen
  1. Zu Beginn die Kuchenform gut befetten und mit Semmelbrösel bestreuen. Gut schwenken damit der Kuchen später leicht aus der Form kann ;-).
  2. Für die Mohnmasse die Eier trennen. Unser Tipp: Da hier ja auch für die Topfenmasse die Eier zu trennen sind, den Eischnee gleich für beide Massen auf einmal schlagen und dann mengenmäßig aufteilen.
  3. Dotter, Zucker, Wasser und Öl vermengen und anschließend das Backpulver, Mehl und den Mohn hinzugeben. Zum Schluss den Eischnee unterheben und sich gleich an die Topfenmasse machen.
  4. Für die Topfenmasse den Dotter mit Butter, Zucker, Vanillezucker und Topfen schaumig rühren. Das Puddingpulver gut unterrühren und zum Schluss auch hier wieder den Eischnee vorsichtig in die Masse einheben.
  5. Die Kuchenform nun bis zur Hälfte etwa mit der Mohnmasse befüllen. Mit einem großen Löffel nun die Topfenmasse in der Mitte aufsetzen. Die Cranberries großzügig darauf verteilen und abschließend die Kuchenform mit der restlichen Mohnmasse befüllen. Nun sollte der Topfen komplett unter der Mohnmasse verschwunden sein.
  6. Die Kuchenform nun bei 180 Grad Heißluft für rund 60 Minuten ins Backrohr.
  7. Raus aus der Form, gut abkühlen lassen und es sich schmecken lassen!
  8. Unser Tipp: Wie auch bei den anderen Mohnrezepten schmeckt uns der Kuchen dann am nächsten Tag noch viel besser weil er dann einfach viel saftiger ist!!<3