Baked Beans aus dem Dutch Oven hatten wir jetzt schon einige Zeit am Plan. 😉 Aber da gibt´s ja so einiges an Rezepten und Ideen die wir lange Zeit gerne schon umsetzen möchten. Die Baked Beans haben es nun allerdings im Zuge unseres Family Grillsonntages als Beilage zu gesmokten Ribs geschafft und dazu wurde ein Teil unseres Dutch Oven Sets* endlich wieder hervorgeholt.

Die Dutch Oven Pfanne hatte somit auch gleich ihren ersten großen Auftritt und wurde fachmännisch vom Hund des Hauses bewacht. 😉 Sie weiß, dass sie nicht näher zum Kochgeschehen darf, aber das heißt ja schließlich nicht, das man sich nicht direkt in die Duftrichtung legen darf. 😉

Baked Beans – Welche Variante bevorzugst du?

Baked Beans sind ein typisches Gericht aus der britischen und amerikanischen Küche. Aus Hotels kennt man sie ja immer wieder, denn bei den Briten werden sie ja überwiegend zum Frühstück serviert. Wir finden hier eher unsere Gemeinsamkeiten bei den Amis, denn hier gibts die Baked Beans eher als Beilage zu eingem „guten Stück Fleisch“! Dies entspricht dann doch eher unserem Geschmack und so gehts nun einfach direkt weiter zum Rezept!

Freude am Dutch Oven finden

Wer schönes Wetter liebt und die Zeit gerne im Garten oder beim Camping verbringt, der freundet sich mit einem Dutch Oven* sicher rasch an. Wir haben unser Set nun schon einige Jahre und nutzen es neben unseren anderen Outdoor Geräten recht gern. Es ist so einfach und unkompliziert. Egal ob Pikante oder süße Rezepte – einfach mal probieren und sich selbst überzeugen. Weitere Ideen zum „DOpfen“:

Probiert es aus und genießt ebenfalls gemütliche Stunden im Outdoor Cooking Bereich – hier gehts zu unserem Rezept der Baked Beans aus dem Dutch Oven*:

Baked Beans Rezept aus dem Dutch Oven
Baked Beans Rezept aus dem Dutch Oven
Stimmen: 1
Bewertung: 5
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
Baked Beans Rezept aus dem Dutch Oven
Baked Beans Rezept aus dem Dutch Oven
Stimmen: 1
Bewertung: 5
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
Zutaten
  • 2 Stück Zwiebel
  • 200 gramm Speckwürfel
  • 3 Stück Knoblauchzehen
  • 250 gramm Bohnen weiß
  • 500 gramm Bohnen rot
  • 500 ml Wasser
  • 500 gramm Ketchup
  • 160 gramm Zucker braun
  • 3 EL Honig
  • 2 EL Agavendicksaft
  • 1 Prise Chilipulver
  • 1 EL Apfelessig
  • 1 EL Senf
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Pfeffer
Portionen:
Anleitungen
  1. Um mit der Feuerpfanne starten zu können, wird zu Beginn eine größere Hitze benötigt. Dafür nimmt man 9-10 Stück durchgeglühte Briketts unter die Feuerpfanne.
  2. Den klein geschnittenen Zwiebel gemeinsam mit den Speckwürfeln und den fein gehackten Knoblauchzehen vermengen und anrösten.
  3. Die Bohnen hinzugeben und ebenfalls kurz anbraten.
  4. Mit dem Wasser aufgießen und die oben genannten Zutaten hinzugeben. Die Masse gut verrühren und rund 20-25 Minuten dahinköcheln lassen.
  5. Unser Tipp: Zwischendurch ab und an mal kurz umrühren damit sich nichts festsetzen kann.
  6. Wer möchte kann bei Bedarf noch etwas nachwürzen!
  7. Mahlzeit!