Cheesecake als klassische „no bake cake“ <3 Ohhh wir haben uns fürs morgige Osterfest wieder was gezaubert. Perfekt zu Ostern passend haben wir ein paar Schokoeier mitverarbeitet. Für die Kleine ein harter Überwindungskampf alle Schokoladeeier auszupacken und keines zu naschen. 😉 Hat ein wenig an das bekannte „Marshmallow Experiment“ erinnert. Sie hats aber tapfer geschafft und natürlich sind dann auch welche für sie abgefallen.

Die Zubereitung unserer kleinen Schokoeier Cheesecake hat ihr sehr viel Freude bereitet, weil es halt ein sehr kinderfreundliches Rezept ist. Im Prinzip können die kleinen Helferleins nämlich wirklich sehr viel bis fast alles alleine machen. Da wächst die Motiviation natürlich ins unermessliche und die Begeisterung hält bis zum Schluss an.

Wer also noch ein bisschen was leckeres fürs Osterfest benötigt oder dann in den nächsten Tagen nicht weiß wie er die Schokolade verarbeiten soll der sollte die „no bake cake“ in Form der Schokoeier Cheesecake probieren. *mmmh*

In diesem Sinne wünschen wir euch ein tolles Osterfest mit euren Lieben, gemütliche Stunden und viel Spaß beim Eiersuchen! 🙂

Schokoeier Cheesecake - eine klassische "no bake cake"
Schokoeier Cheesecake - eine klassische "no bake cake"
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
Schokoeier Cheesecake - eine klassische "no bake cake"
Schokoeier Cheesecake - eine klassische "no bake cake"
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
Zutaten
  • 1 Pkg Philadelphia natur
  • 250 ml Schlagobers
  • 1 Handvoll Schokoladeeier
  • 1 kl. Schuss Zitronensaft
  • 3 Blatt Gelatine
  • 70 gramm Butter
  • 120 gramm Vollkornbutterkekse
Dekoration
  • 1 Stück großes Schokoladenei
  • ein paar kleine Schokoladeneier
  • 60 gramm Staubzucker
  • Schokosauce
Portionen:
Anleitungen
  1. Die Kekse in einen Beutel füllen und mit einem Kochlöffel oder Fleischklopfer in kleine Stücke zerbröseln.
  2. Die Butter erwärmen bis sie flüssig ist und in die Keksmasse unterrühren.
  3. In einer kleiner Tortenform nun die Keksmasse fest am Boden andrücken und in der Zwischenzeit kalt stellen.
  4. Für die Creme das Schlagobers schlagen.
  5. In einer Rührschüssel den Frischkäse gemeinsam mit etwas Zitronensaft und dem Staubzucker vermengen.
  6. Die Schokoladeneier mit einem Küchenmesser zerhacken und in die Creme einrühren.
  7. Die Gelatine im kalten Wasser aufweichen und erwärmen.
  8. Die aufgelöste Gelatine ebenfalls in die Crememasse einrühren.
  9. Das steife Schlagobers nun vorsichtig in die Masse einheben und auf den Tortenboden aufstreichen.
  10. Die Torte kalt stellen (mind 3-4 Stunden) Am Besten natürlich über Nacht.
  11. Dekorieren und dann nur noch genießen!
  12. Guten Appetit!!