Scheiterhaufen gibts bei uns immer wenn draußen ein grausiges, nasses & kaltes Wetter herrscht. Das ist dann purer Genuss und der Scheiterhaufen schmeckt ja auch so herbstlich / winterlich. Bei uns ist der Scheiterhaufen ein Traditionsrezept welches immer mit Kindheitserinnerungen verbunden wird. Abgewandelt wird er je nach dem was man noch so dazu findet.

Scheiterhaufen Varianten

Die Hauptzutaten wie Semmeln oder Striezelreste bleiben immer gleich, aber beim Obst variieren wir etwas. Der Apfel bleibt dabei immer ein Fixbestandteil, diesmal aber mit frischen Weintrauben aus dem Weingarten anstelle der Rosinen. 😉 Wir können aber auch die Variante mit Himbeeren sehr empfehlen. *schlemm*

Spezielle Geheimzutaten 😉

Meist versteckt sich unter der Schneehaube dann stückerlweise ein wenig Schoki als geheime Zutat. Hier verteilen wir kurz vorm Servieren noch ein paar kleine Würferl an dunkler oder auch weißer Schoki …. die schmilzt dann so schön 😉

Ansonsten gibts zum Scheiterhaufen nicht viel zu erzählen, er ist halt in der kalten Jahreszeit bei uns immer wieder ein „Muss“.

Ergänzung: Ich hab jetzt schon paarmal die Anfrage betreffend der Flower Power Mischungen gehabt, diese findet ihr zum Beispiel hier – Flower Power Gewürzmischungen vom Sonntenor. Da gibts ja auch jede Menge andere wie zb. die Gute Laune Blütenmischung, wir verwenden die alle voll gern.

Scheiterhaufen - ein Genuss wenns draußen regnet
Scheiterhaufen - ein Genuss wenns draußen regnet
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
Scheiterhaufen - ein Genuss wenns draußen regnet
Scheiterhaufen - ein Genuss wenns draußen regnet
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
Zutaten
  • 6 Stück Semmeln vom Vortag
  • 2 Stück Äpfel
  • 1 handvoll Weintrauben
  • 1 handvoll Nüsse gerieben / gehackt
  • 2 EL Zucker
  • 1 Prise Zimt
  • 1 Prise FlowerPower Gewürz
  • 2 Stück Eiklar
  • 2 EL Heidelbeermarmelade oder eine andere
  • einige Stückchen Schoki
Portionen:
Anleitungen
  1. Die Semmeln in rund 2cm dicke Scheiben schneiden.
  2. In einer Schüssel die Eier mit der Milch und etwas Zucker verquirlen.
  3. Die Semmelscheiben kurz in die Masse eintunken und in einer Auflaufform auslegen.
  4. Nun die Äpfel in dünne Scheiben schneiden und die Auflaufform damit auslegen. Die Weintrauben und die Nüsse verteilen und etwas Zucker, Zimt, und Flower Power Gewürz drüberstreuen.
  5. Nun noch eine Schicht mit den getränkten Semmelscheiben hinzugeben und das ganze bei 180 Grad für rund 20 Minuten backen.
  6. In der Zwischenzeit die beiden Eiklar zu einem festen Schnee schlagen und die Marmelade unterheben.
  7. Den Schnee auf den fast fertigen Scheiterhaufen geben und kurz im Rohr überbacken.
  8. Beim Anschneiden der Stückchen die paar Schokowürferl verstecken damit sie schön zerschmelzen können.
  9. Anrichten und genießen! Unser Tipp: Eventuell mit einer Vanillesauce servieren! 😉