Es war nun dringend wieder an der Zeit, dass es auf unserer Terrasse wieder mal schön rauchig wird. 😅 Mit einem saftigen Jumbo Cheeseburger haben wir also unseren 2wöchigen „Grillentzug“ wieder gestillt. Unsere Urlaubswoche in Griechenland war ein Traum, sehr entspannend und erholsam. Viel wertvolle Family-Zeit und wir haben mal eine Woche wirklich „Nichts“ getan. Die Woche darauf war dann leider nicht so berauschend, durch ein Missgeschick  mit paar Tage Krankenhaus und viel Ruhe verbunden. Umso schöner war´s jetzt aber endlich mal wieder unser Big Green Egg anzuheizen. 🔥

Perfekte Burger Buns für den Jumbo Cheeseburger

Wenn der Mann im Haus dann gerne einen Jumbo Cheeseburger hätte, dann dürfen hier auch die perfekten Burger Buns nicht fehlen. Wir sind ja immer wieder auf der Suche nach den „wahrhaft richtigen Burger Buns“ denn diese müssen ja vielerlei Kriterien entsprechen. Ein richtiger Burger Bun muss schön fluffig sein, einen leichten Butter Geschmack mit sich bringen, kurz vorm Anrichten schön knusprig direkt am Rost angegrillt werden und dabei nicht zerbröseln. Buns dürfen nicht zu hart sein, nicht wie ein klassisches Brioche süßlich sondern sehr neutral schmecken und beim Zusammendrücken gut nachgeben. Ein bröseliges Hamburger Brötchen geht immerhin auch gar nicht…tja, das sollte ein Burger Bun so alles mit sich bringen. Selbstgemachte Buns haben wir schon mit unterschiedlichen Zutaten und Variationen ausprobiert. Nun sind wir aber endlich mal mit einer Rezeptur wirklich sehr sehr zufrieden. 🙌🏼

Möchte man wirklich schön gleichmäßig große Buns haben, können wir euch hier die Burger Buns Ringe empfehlen. Mit diesen klappts wirklich ideal und die Buns können durch den Ring nicht seitlich aus, sondern gehen schön nach oben und kleben somit auch nicht zusammen.
Unser Tipp: Die Speiseringe lassen sich natürlich auch für Pancakes , Spiegelei und Co verwenden. 😉

Jumbo Cheeseburger – was kommt rein?

In einen Burger kommt rein, was schmeckt! 🙂 Unseren Burger haben wir diesmal mit Onion Bacon Rings, frischem Salat, Zwiebel, Gurkerl, Tomaten, Pattys mit Käse geschmolzen, knusprigem Speck und frischem Röstzwiebel garniert. Dazu gabs noch eine Mango-Pfeffersauce, Guacamole und ein paar Fries.
Unsere Nachbarn haben den Jumbo Cheeseburger dann noch einer Qualitätskontrolle unterzogen. 😉

Dazu passende Rezeptideen:

-> selbstgemachte Guacamole als Dip – Rezept Guacamole

-> knusprige Onion Rings als Beilage – Rezept Onion Rings 

 

Jumbo Cheeseburger mit perfekten Burger Buns
Jumbo Cheeseburger mit perfekten Burger Buns
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
Portionen
4 Portionen
Portionen
4 Portionen
Jumbo Cheeseburger mit perfekten Burger Buns
Jumbo Cheeseburger mit perfekten Burger Buns
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
Portionen
4 Portionen
Portionen
4 Portionen
Zutaten
Burger Buns
  • 200 ml Wasser warm
  • 5 EL Milch
  • 1 Pkg Hefe / Germ
  • 35 gramm Kristallzucker
  • 1 Prise Salz
  • 80 gramm Butter weich mind. Zimmertemperatur
  • 500 gramm glattes Mehl
  • 1 Stück Ei
  • 1 Stück Ei verquirlt fürs Einstreichen
  • Seam zum Bestreuen
Zutaten Jumbo Cheeseburger (nach Belieben)
  • 4-8 Stück Burger Pattys
  • 4 Stück Zwiebel (für die Onion Rings)
  • 1 Pkg Speck aufgeschnitten (zum Ummanteln der Onion Rings)
  • 8 Scheiben Cheddar
  • Frischer Salat
  • frische Tomaten
  • Essiggurkerl
  • 2 Stück Zwiebel für die Röstzwiebel
  • Prise Mehl für die Röstzwiebel
  • etwas Öl für die Röstzwiebel
  • Speckstreifen
  • Guacamole (Rezept siehe oben)
  • Mango Pepper Sauce
  • Kartoffelfries
Portionen: Portionen
Anleitungen
  1. Das warme Wasser mit der Milch dem Zucker und der Hefe in eine Rührschüssel geben und kurz für ein paar Minuten stehen lassen, damit die Hefe zum Quellen beginnen kann.
  2. Im nächsten Schritt kommen die restlichen Zutaten wie das Mehl, die Butter, das Ei sowie eine Prise Salz hinzu.
  3. Mit dem Knethaken der Rührmaschine den Teig nun gut verkneten bis er eine geschmeide und glatte Form annimmt.
  4. Der Germteig benötigt nun viel Ruhe und darf nun mind. 1h zugedeckt an einem warmen Ort rasten.
  5. In dieser Zeit lassen sich wunderbar die knusprigen Speckstreifen vorbereiten, das Faschierte Fleisch würzen, abschmecken und zu Patties pressen.
  6. Die Bacon Onion Rings lassen sich perfekt vorbereiten, dazu die Zwiebel in dicke Kreise schneiden und mit Speck ummanteln.
  7. Für den Röstzwiebel den Zwiebel in ganz feine Ringe schneiden, diese mit Mehl bestäuben und in etwas Öl anrösten bis sie knsuprig werden.
  8. Nachdem der Germteig schön aufgegangen ist, diesen in rund 10-12 Burger Buns aufteilen und den Teig zu einer Kugel rollen. Verwendet man die Burger Ringe, dann jeweils einen Ring mit einem Teig befüllen und mit der Hand noch kurz flachdrücken.
  9. Den Teiglingen nun nochmal rund 1h Zeit geben um sich auszudehen bevor sie dann auf den Grillrost zum Backen kommen.
  10. Unser Tipp: Ein Backpapier auf den Grillrost geben und hier die Teiglinge aufsetzen.
  11. Mit dem verquirltem Ei bestreichen und mit Sesam bestreuen.
  12. Die Burger Buns nun bei rund 180 Grad im Garraum für rund 15-20 Minuten goldbraun backen.
  13. Die Patties nun noch von beiden Seiten scharf anbraten, mit Cheddar belegen und sich nun den Jumbo Cheeseburger zusammensetzen.
  14. Yess!! Lasst ihn euch schmecken!!